Markiert: Crunchyroll Anime

Anime Review: Hanebado!

Ayano Hanesaki hat ein außergewöhnliches Talent für Badminton. Dennoch geht sie dem Sport lieber aus dem Weg. Im Gegenteil dazu gibt Nagisa Aragaki alles, um in dem Sport gut zu werden und steckt ihr Herzblut in ihr Training. Sie verlangt sowohl viel von sich selbst, als auch von den anderen Clubmitgliedern. Als die beiden gegeneinander antreten und Ayano dann auch noch auf Wunsch des neuen Trainers Kentarou in den Club kommen soll, bringt das Unmut. Kann das Team diese Probleme überwinden und die Goldmedaille bei Olympia holen?

Anime Review: Gundam Build Divers

Gunpla Battle sind ein weltweites Phänomen mit unzähligen Spielern. Regelmäßig werden große Turniere abgehalten, bei denen sich die besten der besten miteinander messen. Bei einem dieser Turniere waren auch die beiden Grundschüler Riku und dessen Freund Yukio anwesend. Seit damals sind die beiden riesige Fans und haben es sich in den Kopf gesetzt, irgendwann selbst mal große Gunpla Kämpfer zu werden.

Einige Jahre später sind die beiden Mittelschüler endlich 14 und können und auch offiziell an den Kämpfen teil nehmen. Nach einigen Diskussionen und vielen Kompromissen konnte Riku seine Mutter davon überzeugen ihn regelmäßig in der örtlichen Lokalität spielen zu lassen. Zusammen mit seinem Freund Yukio beginnt er das große Abenteuer irgendwann mal der beste Gunpla Kämpfer von allen zu sein.

Love is like a Cocktail

Kurzanime Review: Love is like a Cocktail

Chisato Mizusawa ist eine sehr aengagierte und strenge Managerin. Sie strengt sich sehr an, ist demnach nach einem längeren Arbeitstag aber auch geschafft. Und eines entspannt sie besonders: Alkohol. Dies ist ein Geheimnis von ihr, das nur ihr Ehemann Sora kennt: Wenn sie Alkohol trinkt, wird sie niedlich. Da Sora Barkeeper ist, kennt er viele gute Drinks, die er uns in diesem Anime einen nach dem anderen vorstellt. Eine lustige Komödie mit dem Beigeschmack von Alkohol.

Onyankopon

Kurzanime Review: Onyankopon

Dieser Anime ist für mich ein riesen großes Rätsel. Ich verstehe den Sinn dahinter nicht so richtig. Dadurch passt er aber perfekt in unsere Kurzanime Review-Woche. Er ist einer der schlechtestens Kurzanimes die ich je gesehen habe. Was wir aber einmal angefangen haben, bringen wir auch zu Ende – wie sagt man so schön: Holzwege muss man auch zu Ende gehen. Dieser Anime hat Fuma sehr verstört und mich ratlos zurückgelassen.

Anime Fall Season 2017

Unser Fazit zur Anime Fall Season 2017

Hier möchten wir euch gerne in einem spoilerfreien Umfeld darüber aufklären, wie wir die Anime Summer Season 2017 empfunden haben und welche Animes ihr von der Season auf keinen Fall verpassen und sogar nachholen solltet. Mittlerweile sind alle Animes, die wir aus dieser Season gesehen haben entweder beendet oder in die nächste Runde gegangen. Wenn ihr also wissen wollt, was wir uns angsehen haben und unser Fazit wissen möchtet, seid ihr hier genau richtig.

Orenchi no Furo Jijo

Kurzanime Review: Orenchi no Furo Jijo

Das Bad des jungen Tatsumi wurde von einem heißen Meermann namens Wakase eingenommen. Dieser niedliche doch egoistische Schmarotzer stellt den perfekten Gegensatz zum ausgeglichenen doch empfindlichen Tatsumi dar. Lasst uns sehen, wie die beiden miteinander auskommen.

Kurzanime Review: Onara Goro

Der lebende Furz Onara Goro kommt aus seinem dunklen Versteck und weht mit seinem lauen Lüftchen all eure Probleme in dieser geruchsbetonten Komödie hinweg.

Gakuen Handsome

Kurzanime Review: Gakuen Handsome

Ich habe eine Wette verloren und musste 2017 noch drei schreckliche Kurzanimes angucken… Im Enteffekt hat sich dann herausgestellt, dass nur zwei der drei Kurzanimes wirklich schrecklich waren. Dennoch ist das hier Nr. 1 der schrecklichen. Ich möchte euch erklären wieso das ist so und warum ihr den Anime vielleicht lieber nicht anschauen solltet… Und damit leite ich die Woche der Kurzanimes ein. Es wird nun bis Freitag jeden Tag eine Kurzanime Review von mir geben, da wir auch zwei Stück in der Anime Fall Season 2017 beendet haben.

Recovery of an MMO Junkie

Anime Review: Recovery of an MMO Junkie

Moriko Morioka hat sich den Traum erfüllt: Schluss mit Arbeiten, sie wird jetzt zum NEET (Not in Education, Employment or Training, übersetzt: nicht in Ausbildung, Arbeit oder Schulung). Die gewonnene Zeit nutzt sie nun für ein bestimmtes MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game, übersetzt: Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel). Im Spiel kann sich Moriko endlich mal nicht wie eine Frau in ihren dreißigern fühlen, sondern wie ein junger Mann. Sie startet im MMORPG als der Charakter Hayashi und lernt interessante Leute kennen.

Himouto Umaru Chan

Anime Review: Himouto! Umaru-chan Staffel 1

Das Internet ist voll von ihr: ein kleines blondes Mädchen in einem orangenen Hamster-Umhang. Die Rede ist von Umaru-Chan. Ich wollte der Frage gerne auf den Grund gehen, warum sie im Internet so weit verbreitet ist und habe mir deshalb die erste Staffel auf Crunchyroll angesehen. Dabei widme ich mich auch der Frage, ob ich den Hype um sie als gerechtfertigt erachte oder nicht.