Markiert: Crunchyroll Anime

Recovery of an MMO Junkie

Anime Review: Recovery of an MMO Junkie

Moriko Morioka hat sich den Traum erfüllt: Schluss mit Arbeiten, sie wird jetzt zum NEET (Not in Education, Employment or Training, übersetzt: nicht in Ausbildung, Arbeit oder Schulung). Die gewonnene Zeit nutzt sie nun für ein bestimmtes MMORPG (Massively Multiplayer Online Role-Playing Game, übersetzt: Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel). Im Spiel kann sich Moriko endlich mal nicht wie eine Frau in ihren dreißigern fühlen, sondern wie ein junger Mann. Sie startet im MMORPG als der Charakter Hayashi und lernt interessante Leute kennen.

Himouto Umaru Chan

Anime Review: Himouto! Umaru-chan Staffel 1

Das Internet ist voll von ihr: ein kleines blondes Mädchen in einem orangenen Hamster-Umhang. Die Rede ist von Umaru-Chan. Ich wollte der Frage gerne auf den Grund gehen, warum sie im Internet so weit verbreitet ist und habe mir deshalb die erste Staffel auf Crunchyroll angesehen. Dabei widme ich mich auch der Frage, ob ich den Hype um sie als gerechtfertigt erachte oder nicht.

Trinity Seven

Anime Review: Trinity Seven Volume 3

Die erste Volume der Serie ließ uns in eine Welt voller Magie eintauchen. Genauer gesagt an die Royal Biblia Akademie. Eine Akademie an der junge begabte Menschen ihre Magischen Kräfte erforschen können. Darunter befinden sich 7 besonders begabte Schülerinnen deren „Forschungsgebiet“ die 7 Todsünden sind. Durch seine unglaublichen magischen Kräfte, wird Arata als Teufelskandidat ebenfalls Schüler dort. Denn wenn er seine Magie nicht kontrollieren kann, löst diese ein Zerfalls-Phänomen aus, das bereits seine Heimatstadt vernichtete.

Anime Summer Season 2017

Unser Fazit zur Anime Summer Season 2017

Hier möchten wir euch gerne in einem spoilerfreien Umfeld darüber aufklären, wie wir die Anime Summer Season 2017 empfunden haben und welche Animes ihr von der Season auf keinen Fall verpassen und nachholen solltet. Mittlerweile sind alle Animes, die wir aus dieser Season gesehen haben entweder beendet oder sind nun in die zweite Runde gegangen. Wenn ihr also wissen wollt, was in der Season so lief und was wir uns angsehen haben, seid ihr hier genau richtig.

Trinity Seven

Anime Review: Trinity Seven Volume 2

Die erste Volume der Serie ließ uns in eine Welt voller Magie eintauchen. Genauer gesagt an die Royal Biblia Akademie. Eine Akademie an der junge begabte Menschen ihre Magischen Kräfte erforschen können. Darunter befinden sich 7 besonders begabte Schülerinnen deren „Forschungsgebiet“ die 7 Todsünden sind. Durch seine unglaublichen magischen Kräfte, wird Arata als Teufelskandidat ebenfalls Schüler dort. Denn wenn er seine Magie nicht kontrollieren kann, löst diese ein Zerfalls-Phänomen aus, das bereits seine Heimatstadt vernichtete.

Unser Fazit zur Anime Spring Season 2017

Hier möchten wir euch gerne in einem spoilerfreien Umfeld darüber aufklären, wie wir die Anime Spring Season 2017 empfunden haben und welche Animes ihr von der Spring Season 2017 auf keinen Fall verpassen solltet. Mittlerweile sind alle Animes, die wir aus dieser Season gesehen haben entweder geendet oder sind nun in die zweite Runde gegangen. Wenn ihr also wissen wollt, was in der Season so lief und was wir uns angsehen haben, seid ihr hier genau richtig.

Anime Review: Parasyte -the maxim-

Ich werde diese Woche nutzen, um euch “Kiseijuu: Sei no Kakuritsu”, besser bekannt als “Parasyte -the maxim-” näher zu bringen. Ich...

Anime Review: Trinity Seven Volume 1

Trinity Seven gehört zu unser großen Liste angefangener On-Air Serien, die es aus unbekannten Gründen auf die On-Hold- also unsere...

Kurzanime Review: Ai-Mai-Mi

Anfang 2013 hatten Mia und ich eine Zeit in der wir sehr viele Kurzanime gesehen hatten. Darunter auch das total kaputte Ai-Mai-Mi, was auf Crunchyroll läuft. Leider hatten wir es damals nicht mal geschafft die erste Staffel ab zu schließen. Etwas später als die 2. Staffel dann anlief hatten wir erneut einen Versuch gestartet, das ganze ging aber nie über die 3. Folge hinaus.

Anime Review: Denki-gai no Honya-san

Der Anime bietet wirklich gute Unterhaltung. Es werden sämtliche Anime, Manga, Cosplay, Doujinshi Fans etc auf ihre Kosten kommen. Ich persönlich habe nicht viel Überredungskünste gebraucht, um überzeugt zu werden, den Anime anzusehen. “Geht um einen Manga-Laden” – “Ok super!” also angeschaut. Fuma hat mir die Empfehlung ausgesprochen, sonst hätte ich den Anime vielleicht gar nicht angesehen. Den Anime habe ich übrigens bei Crunchyroll gesehen.