Markiert: Kurzanime

Miss Monochrome

Kurzanime Review: Miss Monochrome – The Animation Staffel 1-3

Miss Monochrome wurde von der japanischen Synchronsprecherin Horie Yui erschaffen. Im März 2012 nutzte sie Miss Monochrome erstmals als 3D Charakter um ihre Songs auf ihrem Konzert “Horie Yui wo Meguru Bouken III ~Secret Mission Tour~” zu präsentieren. Miss Monochrome zeichnet sich dadurch aus, dass sie schwarz weiß liebt, Farben dagegen gar nicht mag. Sie ist ein Android und ihr Traum ist es, ein Star/Idol zu werden, weil sie einst ein Versprechen gegeben hat. Leider ist sie nicht sehr erfolgreich bei der Verfolgung ihres Traums, jedoch gibt sie nicht auf und sammelt so einige Unterstützer um sich herum. Sie nutzt jede noch so kleine Chance um Bekannt zu werden.

Love is like a Cocktail

Kurzanime Review: Love is like a Cocktail

Chisato Mizusawa ist eine sehr aengagierte und strenge Managerin. Sie strengt sich sehr an, ist demnach nach einem längeren Arbeitstag aber auch geschafft. Und eines entspannt sie besonders: Alkohol. Dies ist ein Geheimnis von ihr, das nur ihr Ehemann Sora kennt: Wenn sie Alkohol trinkt, wird sie niedlich. Da Sora Barkeeper ist, kennt er viele gute Drinks, die er uns in diesem Anime einen nach dem anderen vorstellt. Eine lustige Komödie mit dem Beigeschmack von Alkohol.

Onyankopon

Kurzanime Review: Onyankopon

Dieser Anime ist für mich ein riesen großes Rätsel. Ich verstehe den Sinn dahinter nicht so richtig. Dadurch passt er aber perfekt in unsere Kurzanime Review-Woche. Er ist einer der schlechtestens Kurzanimes die ich je gesehen habe. Was wir aber einmal angefangen haben, bringen wir auch zu Ende – wie sagt man so schön: Holzwege muss man auch zu Ende gehen. Dieser Anime hat Fuma sehr verstört und mich ratlos zurückgelassen.

Orenchi no Furo Jijo

Kurzanime Review: Orenchi no Furo Jijo

Das Bad des jungen Tatsumi wurde von einem heißen Meermann namens Wakase eingenommen. Dieser niedliche doch egoistische Schmarotzer stellt den perfekten Gegensatz zum ausgeglichenen doch empfindlichen Tatsumi dar. Lasst uns sehen, wie die beiden miteinander auskommen.

Kurzanime Review: Onara Goro

Der lebende Furz Onara Goro kommt aus seinem dunklen Versteck und weht mit seinem lauen Lüftchen all eure Probleme in dieser geruchsbetonten Komödie hinweg.

Gakuen Handsome

Kurzanime Review: Gakuen Handsome

Ich habe eine Wette verloren und musste 2017 noch drei schreckliche Kurzanimes angucken… Im Enteffekt hat sich dann herausgestellt, dass nur zwei der drei Kurzanimes wirklich schrecklich waren. Dennoch ist das hier Nr. 1 der schrecklichen. Ich möchte euch erklären wieso das ist so und warum ihr den Anime vielleicht lieber nicht anschauen solltet… Und damit leite ich die Woche der Kurzanimes ein. Es wird nun bis Freitag jeden Tag eine Kurzanime Review von mir geben, da wir auch zwei Stück in der Anime Fall Season 2017 beendet haben.

Kurzanime Review: Ai-Mai-Mi

Anfang 2013 hatten Mia und ich eine Zeit in der wir sehr viele Kurzanime gesehen hatten. Darunter auch das total kaputte Ai-Mai-Mi, was auf Crunchyroll läuft. Leider hatten wir es damals nicht mal geschafft die erste Staffel ab zu schließen. Etwas später als die 2. Staffel dann anlief hatten wir erneut einen Versuch gestartet, das ganze ging aber nie über die 3. Folge hinaus.