Markiert: Manga Review

Battle Angel Alita 0

Manga Review: Battle Angel Alita – Perfect Edition Band 1

Das Leben auf dem Schrottplatz ist hart und unbarmherzig. Wer hier nicht aufpasst, verliert selbiges schneller als ihm lieb ist. Der Cyberarzt und Kopfgeldjäger Daisuke Ido, findet beim stöbern nach Ersatzteilen, den abgetrennten Oberkörper eines weiblichen Cyborg. Da er von dessen Schönheit begeistert ist, nimmt er sie mit Nachhause. Dort stellt er erfreulicherweise fest, dass das Gehirn noch in intakt ist. Voller Elan und Vorfreude, beginnt er nach und nach, neue und schönere Teile zu sammeln, um Alita damit auszustatten. Zeitgleich macht ein wahnsinniger Massenmörder, der es vorrangig auf weibliche Cyborgs abgesehen hat, die Runde.

Pochi und Kuro 0

Manga Review: Pochi & Kuro Band 2

Der Dämon Kuro macht eines Abends einen tollen Fang beim angeln: er zieht das Menschenmädchen Pochi an Land. Kuro und sein Freund Leo möchten nicht, dass sie zurück in die Menschenwelt geht, obwohl sie das wohl gerne möchte. Jedoch müssen sie sie beschützen, da in der Dämonenwelt eine Legende kursiert, dass man beim Verzehrt von “Mensch” die Macht über die gesamte Dämonenwelt erlangt. Es gibt einige Probleme, u. a. die Verständigungsschwierigkeiten zwischen Pochi und Kuro, sowie diverse Feinde, außerdem wirkt Magie bei Menschen nicht. Die drei machen sich auf, um Rat bei einem Dämon zu holen, der einst mit einem Menschen zusammen gewohnt hat.

One Punch Man 1

Manga Review: One-Punch Man Band 2

Saitama hat eine Glatze und lebt in Stadt Z. Er ist ein selbsternannter Hobby-Held. In seiner Stadt tauchen nämlich diverse Monster auf, die diese in Schutt und Asche legen wollen. Nachdem er gerade auf Jobsuche war und auf ein Monster traf, gegen das er relativ machtlos war, nahm er es sich als Ziel, stärker zu werden. Er trainierte 3 Jahre lang sehr hart und mittlerweile kann er jeden Gegner, egal wie groß oder stark, mit einem Schlag töten. Ihm schließt sich kurzerhand der Cyborg Genos an, der ihn bewundert und von ihm lernen will.

The clockwork world 0

Manga Review: Rock – The clockwork world Band 1

Wir befinden uns in der Stadt Ticktack im Lande Kotasu. Hier herrscht Spielzeugproduktionsverbot. Das gefällt vor allem Rock nicht, er ist eine mechanischen Puppe und stellt eigentlich Spielzeug her. Dank des Verbots muss er sich damit begnügen, Geräte zu reparieren. Durch ein Ereignis mit dem Uhrenturm der Stadt hat er endlich die Gelegenheit, zu zeigen was er kann und dabei Fragmente für sein Herz einzusammeln, in Form von starken Gefühlen von Menschen.

Ice Trail 0

Manga Review: Fairy Tail Ice Trail

Natsu´s Freund und Rivale Grey ist schon unheimlich Lange ein Mitglied von Fairy Tail. Doch wie kam es eigentlich dazu? Bei einem Dämonenangriff verlor er seine Familie. Er wurde von der Eismagierin Ull und ihrem Lehrlin Lyon gefunden und fortan ausgebildet. Die beiden durchliefen ein knochenhartes und eiskaltes Training. Doch auch dieses Glück sollte nicht ewig dauern.

Als der Dämon erneut zuschlug, blieb Ull nichts anderes übrig, als ihr Leben zu opfern um den Dämon für immer zu versiegeln. Da Grey nicht bereit war auch ein zweites mal seine Familie zu verlieren, machte er sich auf den Weg um Ull aus ihrem ewigen Eisgrab zu befreien…

Fruits Basket 1

[Gastbeitrag] Manga Review: Fruits Basket

Toru Honda ist ein Waisenmädchen und schlägt sich tapfer durchs Leben. Sie campiert zwar in einem Zelt, doch sie lässt sich nicht unterkriegen. Durch gewisse Umstände kommt sie nach kurzer Zeit bei der Familie ihres Klassenkameraden Yuki unter, dem Soma-Klan. Diese haben ein sehr großes Geheimnis, denn einige Mitglieder verwandeln sich bei einer Umarmung des anderen Geschlechts in Tiere aus dem chinesischen Horoskop. Jedes Familienmitglied geht anders mit dem Fluch um, manche finden sich mit ihrem Schicksal ab, andere kämpfen dagegen an. Durch Toru ändert sich nun einiges für die Somas…

Ein wenig wie Romeo und Julia 0

[Gastbeitrag] Manga Review: Ein wenig wie Romeo und Julia

Ein wenig wie Romeo und Julia, enthält vier melancholische Kurzgeschichten von der schwierigen Liebe zwischen Jungs. In der ersten Geschichte „Ein wenig wie Romeo und Julia„ geht es um Ryosuke und Mitsuru, die sich schon seit der Kindheit kennen. Beide lieben sich wirklich sehr doch ihre Familien sind verfeindet und halten auch nicht viel von ihrer Beziehung. Als beide durchbrennen, merken sie recht schnell dass vieles nicht so einfach ist und stellt sie recht schnell vor eine schwere Entscheidung.

Anonymous Noise 1

[Gastbeitrag] Manga Review: Anonymous Noise Band 1 und 2

Wenn sich ein Manga mit Musik befasst, kann man durchaus skeptisch sein, da man die Töne nicht hören kann und so eventuell etwas verloren geht. Allerdings kann man auch von einem Manga wie Anonymous Noise eines Besseren belehrt werden, so wie ich. Mit dieser Hoffnung habe ich mir Band 1 und 2 von Anonymous Noise besorgt. Der Manga von Ryoko Fukuyama (Monochrome Kids, Charming Junkie) zählt in Japan bisher 13 Bände und bekam in der Summer Season 2017 einen Anime spendiert, den ich jedoch nicht geschaut habe.

Your Name 0

Manga Review: Your Name. Band 1

Mitsuha ist ein typisches Dorfkind. Sie hasst die Einöde und wünscht sich nichts mehr als ihr endlich zu entfliehen und nach Tokio aus zu wandern. Um ihre Lage noch zu verschlimmern ist ihr Vater der Bürgermeister und lässt keine Gelegenheit aus sie zu Maßregeln. Da sich ihr Vater nach dem Ableben ihrer Mutter vom familiären Schreinbetrieb losgesagt hat, lebt sie zusammen mit ihrer Schwester bei ihrer Großmutter. Taki wiederum ist ein typisches Tokioter Stadtkind. Meist verbringt er seine Tage entweder mit seinen Freunden und hat Spaß oder verdient sich in seinem Kellner Job ein wenig Geld. Dort arbeitet auch sein großer Schwarm Miki. Doch bisher hatte er sich nicht getraut ihr seine Gefühle zu gestehen.

Switch Girl 1

[Gastbeitrag] Manga Review: Switch Girl Band 1-7

Es gibt bestimmt Eigenschaften oder Verhaltensweisen, die nicht jeder von euren Freunden kennt, aber was ist, wenn ihr eure ganze wahre Persönlichkeit vor ihnen versteckt? Mit dieser Aufgabe lebt Nika ihren Alltag. Für die Schule ist sie gestylt und verhält sich wie ein normales beliebtes Mädchen. Doch sobald sie wieder Zuhause ist, legt sich bei ihr ein „Schalter“ um und auf einmal ist sie wie ausgewechselt. Sie trägt ihren lockeren Pyjama, bindet ihre Haare recht ulkig zusammen und nicht zu vergessen trägt sie ihren Safe-Day-Slip.