Markiert: Manga Review

Manga Review: Tanya the Evil Band 1

Ist das Leben eines japanischen Angestellten nicht hart? Tag ein Tag aus schuftet man sich zu Tode und dann kommt solch ein dahergelaufener externer Mitarbeiter und feuert dich. Wer könnte es einem also verdenken, sich an dieser Person zu rächen und selbige mal eben vor den einfahrenden Zug zu werfen? Selbst Gott sollte solch einer Sünde doch gnädig gestimmt sein?

Manga Review: 5 Seconds to Death Band 1

Oberschüler Akira Shiroyanagi ist ein ganz normaler Junge, der noch dazu verrückt nach Videospielen ist, wie viele in seinem Alter. Nachdem für ihn der Morgen ganz normal begonnen hatte, entpuppte er sich im laufe des Tages als äußerst merkwürdig. Ein vermummter Koloss will ihm ans Leder, er schafft es jedoch, diesen zu überlisten und überlebt die Aktion. Er kann sich jedoch nicht lange darüber freuen, weil er kurzerhand auf ein mysteriöses Mädchen trifft und sich danach in einem ganz anderen Setting wiederfindet. Jetzt stellt sich heraus, ob sich Akira durch seine Erfahrung als Gamer aus der Situation befreien kann.

Manga Review: Battle Angel Alita – Perfect Edition Band 2

Der Mechaniker und ehemalige Bewohner Zalem´s Ido findet auf dem Schrottplatz den Kopf eines weiblichen Cyborgs. Entzückt von ihrem Antlitz entschließt er sich, ihr einen neuen Körper zu schenken und nennt sie Alita. Doch es ist keineswegs ein normaler Körper mit der er sie ausstattet. Es ist der Körper eines kampferprobten Berserkers mit dem die Kleine schon bald ihre Berufung als Kopfgeldjägerin findet.

Manga Review: Interviews mit Monster-Mädchen Band 1

Unter den Menschen gibt es einige besondere Exemplare. Es handelt sich dabei um Ajins, die jedoch von den jungen und hippen Menschen Demis genannt werden. Sie sind zwar Menschenähnlich, aber unterscheiden sich dennoch auf ihre ganz eigene Art und Weise. Die Rede ist von Vampiren, Dullahans, Sukkuben, Schneefrauen und weiteren Arten. Der Biologielehrer Tetsuo Takahashi möchte sein Leben lang schon Ajins erforschen und interviewen. Das hat bisher nicht geklappt, bis drei seiner Schülerinnen und sogar eine Lehrerin sich als Ajins preisgeben. Zu Studienzwecken interviewt er sie nun.

Manga Review: Record of Grancrest War Band 1

Das Chaos durchzieht die Welt und verursacht überall schreckliche Katastrophen. Der einzige Weg dieser Situation Herr zu werden sind die sagenumwobenen Crest. Mithilfe dieser Crest sind die auserwählten Träger in der Lage das Chaos zu bekämpfen und es zu bannen. Doch nicht jeder Mensch besitzt ein solches. Nur Adliger oder die stärksten Kämpfer des Landes bekommen es verliehen und halten damit eine gewisse Stellung inne. In dieser chaotischen Welt findet sich die äußert Magieaffine Siluca wieder, die an ihrer Magieakademie bereits fast alle Abschlüsse errungen hat. Als bei einer Hochzeit die Adelsfamilien der beiden konkurrierenden Länder vereint werden sollen um so ein Grancrest zu erschaffen, geschieht das unerwartete. Mitten im Saal sammelt sich das Chaos und ein schrecklicher Dämon taucht auf, der die beiden Patriarchen der Familien tötet.

Manga Review: Game – Lust ohne Liebe Band 1

Saya ist 27 Jahre alt und steht mitten im Leben. Sie hat einen tollen Job und ist sehr beschäftigt mit ihrer Arbeit. Sie hat Erfolg bei dem, was sie tut und ist für ihre Arbeit immer zur Stelle. Das gefällt der Männerwelt jedoch gar nicht. Ein paar Männer sagen zu ihr sogar, sie sei gar keine Frau, so wie sie sich verhält. Saya hat einfach ihre Prioritäten gesetzt und steht dazu. Ganz ohne ihre körperlichen Begierden zu stillen, geht es jedoch auch nicht. Gut, dass ein neuer Kollege auf Sayas Arbeit anfängt, der gerne eine rein körperliche Beziehung mit ihr führen möchte. Saya ist sich unsicher, ob er der richtige dafür ist, lässt sich jedoch auf dieses Spiel ein – das Game beginnt.

Manga Review: Bis deine Knochen verrotten Band 1

Ein düsteres Geheimnis bindet die Kindheitsfreunde Shintaro, Akira, Ryu, Tsubaki und Haruka aneinander. Vor 5 Jahren haben sie aus der Situation heraus einen Menschen getötet und das ganze geheim gehalten. Nachdem sie die Leiche vergraben hatten, trafen sie sich jährlich zum Todestag um ihrer Tat zu gedenken. Doch in diesem Jahr sollte sich alles ändern. Denn die Leiche wurde von einer Fremden Person ausgebuddelt und der Unbekannte spannte die Freunde auch gleich in seine Zwielichtigen Geschäfte ein. Wie weit werden die Freunde bereit sein zu gehen um ihr Geheimnis verborgen zu halten oder kommt es doch früher ans Licht als ihnen lieb ist….

Manga Review: Keine Cheats für die Liebe Band 1

Narumi hat ihren ersten Arbeitstag bei einer neuen Firma, wo sie im Büro arbeiten wird. Als die gerade von einer netten Kollegin durch die Firma geführt wird, entdeckt sie ein bekanntes Gesicht: ihr Kindheitsfreund Hirotaka arbeitet auch hier! Sie haben sich ewig nicht mehr gesehen, dennoch verstehen sie sich gut. Das hat auch einen Grund: sie sind beide Otakus. Er ist eher der Zocker, während sie ein stolzer Fujoshi ist. Beide verstehen sich trotzdem sehr gut und trinken auch hier und da mal ein Bier nach der Arbeit. Ob sich daraus noch mehr entwickeln kann?

[Gastbeitrag] Manga Review: Jünger als ich Band 1

Sobald die neuen Programme der Verlage herauskommen, informiere ich mich darüber, welche Manga mich interessieren. Da mein Fokus hauptsächlich auf Shojo-Manga liegt, schaffte es auch „Jünger als ich“ auf meine Liste. Allerdings war ich noch etwas skeptisch, denn die Inhaltsangabe klingt nach etwas, das ich normalerweise nicht so mag: Eine Protagonistin, die älter ist als ihr Verehrer. Das ist natürlich mein rein persönlicher Geschmack und hat mich deshalb auch nicht davon abgehalten, den Manga trotzdem zu kaufen. Zum Glück, kann ich im Nachhinein sagen, denn der erste Band hat mir einiges Herzklopfen verschafft! Ich stelle euch also den ersten Band des Manga von Chihiro Hiro vor, der in Japan bereits mit 3 Bänden abgeschlossen ist. Im Juni und August erscheinen hierzulande die beiden letzten Bände bei Kazé.

[Gastbeitrag] Manga Review: QQ Sweeper

Nachdem ihre Familie sich nachts davonschleicht, macht sich Fumi Nishioka auf und beginnt mit Umzug und Schulwechsel einen neuen Lebensabschnitt. Auf der Suche nach einem Dach über den Kopf stolpert sie über einen merkwürdig beruhigenden Raum im alten Gebäude der Schule, der vor Sauberkeit glänzt. Dort baut sie ihren Schlafplatz auf und lässt sich nieder. Als sie aufwacht, trifft sie auf Kyutaro Horikita. Ein pingeliger Klassenkamerad, der immer in der Schule putzt. Bald jedoch findet Fumi die Gründe für Kyutaros obsessiven Sauberkeitsfimmel heraus. Er putzt nicht nur das Schulgebäude, sondern gehört auch zu einer geheimen Organisation, die darauf spezialisiert ist, die dreckigen, dunklen Gedanken der Menschen zu reinigen. Als Fumi die Chance erhält, ihm zu helfen, ergreift sie sie und wird zu Kyutaros Partner, an dessen Seite sie sich nicht nur ihrer Vergangenheit stellen muss.