Markiert: Manga

Manga Review: Judge

Kein Mensch ist ohne Schuld und während die meisten von uns sich lediglich kleinerer Sünden Schuldig machen, gibt es doch den ein oder anderen unter uns der sich schwere Sünden hat zu Schulde kommen lassen. Doch da das Rechtsystem bei weitem nicht alle zur Rechenschaft ziehen kann, leben die meisten ungestraft ihr normales Leben weiter.

Da wo das Rechtssystem fehlschlägt, hilft nur die Selbstjustiz und das lernt auch Hiroyuki auf schmerzhafte Art und Weise, als er eines Tages plötzlich mit einer Tiermaske auf dem Kopf in einem verlassenen Gerichtsgebäude erwacht. Mit ihm zusammen wurde 11 weitere Kandidaten für ein grausames Gerichtsspiel entführt. Um zu überleben muss die Gruppe alle 12 Stunden einen der ihren Auswählen und ihn Schuldig sprechen. Ein spannender Überlebenskampf beginnt

Manga Review: Doubt

Das populäre Handygame Rabbit Doubt ist ein äußert beliebter Zeitvertreib unter jugendlichen. Innerhalb des Games haben die Spieler, deren Avatare Hasen sind, die Aufgabe den Verräter in den eigenen Reihen zu finden, der Runde für Runde weitere Opfer fordert. Um dieses Spiel zu gewinnen, muss mein die Aktionen der Mitspieler genaustens beobachten und auf jedes noch so kleine Detail achten.
Auch Yuu spielst dieses Spiel voller Begeisterung mit einer Gruppe Fremder Menschen. Als sie sich eines Tages entschließen sich auch im realen Leben zu treffen geschieht das unglaubliche und sie werden allesamt entführt. Als sie nach und nach wieder zu Bewusstsein kommen, stellen sie fest, das sie in einem verlassenen Haus eingeschlossen sind. Kurz darauf entdecken sie die erste Leiche und schnell wird klar, dass sie nun in einer realen Runde Rabbit Doubt um ihr Leben kämpfen müssen….

Manga Review: Monster

Der talentierte japanische Jung-Arzt Kenzou Tenma kann sich über sein Leben und seine Zukunft keineswegs beschweren. Er arbeitet an der renommierten Düsseldorfer Eisler-Klinik und ist mit der Tochter seines Mentors, dem dortigen Chef-Arzt verlobt. Durch seine herausragenden Leistungen ist er nicht nur bei seinen Kollegen, sondern auch bei den Patienten äußert beliebt. Jedoch wird sein Leben komplett auf den Kopf gestellt, als er eines Abends vor eine moralische Entscheidung gestellt wird.

Als er sich gerade um die Schussverletzung eines kleinen Jungen kümmert, wird er von seinem Mentor abgezogen um einem Politiker das Leben zu retten. Aus Ethischen Gründen verweigert er den Befehl und schenkt dem Jungen damit das Leben. Das dafür der Politiker das seine verliert, lässt ihn bei seinem Mentor in Ungnade fallen und schon bald ist all der Glanz in seinem Leben verschwunden.

Als der Junge dann urplötzlich verschwindet und einige Mordfälle in Tenma´s direktem Umfeld geschehen, gerät er in Polizeiverdacht. Die einzige Möglichkeit seine Unschuld zu beweisen, sieht er in der Suche nach dem Jungen… Eine spannende Verfolgungsjagd durch ganz Deutschland beginnt und Tenma muss sich fragen, ob es den wirklich eine weise Entscheidung war einem Monster das Leben gerettet zu haben….

Manga Review: Dragons Rioting

In frühster Kindheit erfährt Rintaro, dass er an einer sehr seltenen Krankheit leidet, am Hentai-Syndrom. Diese Krankheit kann für ihn fatale Folgen haben, denn wenn er erregt wird, konzentriert sich sein Blutfluss so weit unten, das sein Herz nicht mehr ausreichend versorgt werden kann und er daran sterben könnte. Um seinem Sohn zu helfen und ihn bestmöglich auf die „Gefahren“ der Welt vorzubereiten beschließt sein Vater mit ihm in die Abgeschiedenheit der Berge zu fliehen und ihn zu trainieren.

10 Jahre später ist aus dem schwachen Rintaro ein trainierter, junger Mann mit gestähltem Körper und Geist geworden, der es erneut versuchen will in der normalen Welt Fuß zu fassen. Um seinem Ziel ein normales Leben zu führen einen Schritt näher zu kommen, hat er sich an der Nangokuren-Oberschule eingeschrieben. Da die Schule so einen unglaublich männlichen Namen hat, ging er von einer Jungenschule aus, auf der ihm keine Gefahr durch das andere Geschlecht droht, doch schnell muss er feststellen das er sich getäuscht hat.

Es handelt sich hier um eine ehemalige Mädchen-Schule die erst in diesem Jahr zu einer gemischten Schule geändert wurde und somit einen verschwindend geringen Anteil männlicher Schüler besitzt. Doch auf dem Schulhof herrschen Sengoku-ähnliche Verhältnisse und die 3 stärksten Mädels der Schule kämpfen um die Vorherrschaft über die Schule. Wie wird es Rintaro im Kampf der streitenden Drachen ergehen und wird er seine Schulzeit überleben können?

Manga Review: Bis deine Knochen verrotten (Komplett)

Die 5 Freunde Shintaro, Tsubaki, Akira, Haruka und Ryu teilen ein düsteres Geheimnis. Vor Fünf Jahren haben sie im Affekt den Vater von Shintaro getötet um diesen zu retten. Seit dem versammeln sie sich jedes Jahr zum Todestag an jener Stelle an der sie ihn vergraben haben und gedenken ihrer Tat. Aufgrund von Bauarbeiten, finden sich die fünf Freunde bereits kurz nach dem jährlichen Treffen erneut an der Grabstelle ein, nur um festzustellen, das die Leiche spurlos verschwunden ist.

Nachdem sie den erschreckenden Fund gemacht haben, werden sie auch sogleich von dem „Entführer“ telefonisch kontaktiert und dazu aufgefordert, ihm von nun an hörig zu sein. Von der Angst der Veröffentlichung geplagt folgen die fünf Freunde den Anweisungen und ein unerträglich langer Sommer beginnt….

Manga Review: Gamers Band 1

Der schüchterne Keita Amano ist ein Gamer durch und durch. Er liebt es seine komplette Freizeit in Games zu stecken und das obwohl er nicht gerade besonders gut darin ist. Doch diese Leidenschaft hat ihn ziemlich isoliert. Er hat zwar keine Freunde, doch das stört ihn nicht sonderlich, da das eintauchen in Videospiele ihn wunderbar ablenkt. Dennoch wünscht er sich von tiefstem Herzen ein paar Freunde mit denen er sich über seine Leidenschaft austauschen kann.

Dieser Wunsch sollte sich schon bald erfüllen, als das allseits beliebte School-Idol Karen Tenno eines Tages ganz unverhofft vor ihm steht und ihm ein unglaubliches Angebot macht. Sie lädt ihn in den Games-Club der Schule ein. Einem Treffpunkt von seines Gleichen und damit die Erfüllung seiner Träume…

Eislicht

Manga Review: Eislicht Band 1

Peruna wird von ihrem Großvater aus ihrer Heimat weggeschickt, um einen Job als Dienerin für einen Reichen Herrn anzunehmen. Nachdem sie den beschwerlichen Weg hinter sich gebracht hat, muss sie erfahren, dass der Job schon vergeben ist. Sie darf aber, weil es draußen schon dunkel ist, für eine Nacht als Gast bleiben. Peruna hat eigentlich gar keine Lust darauf, hier Dienerin von Meister Halvard zu werden, immerhin ist diese Stadt auch seltsam und überall stehen komische Skulpturen herum.

Es kommt alles jedoch anders als erwartet, der neue Herr ist ein Zauberer und seine Ländereien werden von seltsamen Geisterwesen heimgesucht. Peruna stellt sich jedoch den vielen neuen Herausforderungen, die vor ihr liegen.

Blue Flag

[Gastbeitrag] Manga Review: Blue Flag Band 1

Der eher in sich gekehrte Taichi kommt in seinem letzten Highschooljahr nicht mit seinen Freunden in eine Klasse, sondern mit seinem beliebten Kindheitsfreund Thoma und der zerstreuten Futaba. Als er durch einen Zufall davon erfährt, dass Futaba in Thoma verliebt ist, bittet Futaba ihn, ihr zu helfen. Sie weiß nicht, wie sie Thoma näher kommen kann und da Taichi ihn schon lange kennt, möchte sie seine Hilfe. Zuerst sträubt sich Taichi, beschließt dann aber doch ihr zu helfen. Es entwickelt sich eine Dreiecksbeziehung, die in eine ungewöhnliche Richtung zu gehen scheint.

Codename Sailor V

[Gastbeitrag] Manga Review: Codename Sailor V

Der Manga „Codename Sailor V“ ist ein Prequel zum beliebten Manga „Sailor Moon“. Hauptcharakter ist Minako Aino, ein dreizehnjähriges Mädchen, welches die Inkarnation von Venus, der Göttin der Liebe und Schönheit ist. Als Wiedergeburt dieser Göttin soll Minako gegen das Böse auf der Erde kämpfen. All dies erfährt sie von der weißen Mondkatze Artemis. Er gibt ihr außerdem einen Zauberfüller, mit dem sie sich in Sailor V verwandelt.

Zusammen kämpfen die beiden nun gegen dunkle Kräfte, helfen aber auch ab und an der Polizei, gewöhnliche Verbrecher zu verhaften. Die Polizei ist davon allerdings nicht immer begeistert. Inspektor Toshio Wakagi möchte sie erwischen und demaskieren. Währenddessen möchte seine Vorgesetzte Natsuna Sakurada, Sailor V für die Polizei rekrutieren.

Natsumes Book of Friends

[Gastbeitrag] Manga Review: Pakt der Yokai – Natsume’s Book of Friends Band 1-5

Takashi Natsume ist auf den ersten Blick ein ganz normaler Junge. Allerdings hat er eine besondere Gabe: Er kann übernatürliche Wesen aller Art sehen. Deswegen wirkt er auf seine Mitmenschen häufig gruselig, da sie die Yokai nicht sehen können. Eines Tages befreit er aus Versehen einen Yokai in Gestalt einer Katze. Dieser verwechselt ihn mit seiner ebenfalls spirituell begabten Großmutter Reiko und fragt nach dem „Buch der Freunde“. Takashi gelingt die Flucht und findet bei sich zu Hause das Buch. Darin sind Namen der Yokai verzeichnet, über die Reiko Macht gewonnen hatte. Es ist ein mächtiges Erbstück, hinter dem ab sofort eine ganze Menge Yokai her sind. Auch der Katzenartige Yokai namens Nyanko-sensei will das Buch haben. Takashi möchte die Namen zurückgeben und geht deswegen einen Handel ein: Sollte er sterben, erbt Nyanko-sensei das Buch, dafür soll er ihn bis dahin beschützen. Takashis Leben wird nun noch viel turbulenter als bisher…