Markiert: Penhaligon Books

Regenwildnis-Saga

[Gastbeitrag] Buch Review: Regenwildnis-Saga

In der Regenwildnis-Saga wird die Geschichte, wie in der Zauberschiff-Reihe, aus der dritten Person erzählt und behandelt die Schicksale unterschiedlicher Menschen. Im Fokus stehen dabei Thymara, eine junge Frau aus der Regenwildnis, Alise, eine Händlerstochter aus Bingtown, Leftrin, einem Kapitän eines ganz besonderen Schiffes und Sintara, einer Drachendame.

[Gastbeitrag] Buch Review: Das Erbe der Weitseher

Fitz lebt mit Nighteyes und seinem Ziehsohn seit fünfzehn Jahren im Exil. Der Krieg gegen die piratenartigen Krieger der äusseren Inseln ist vorbei. Nur Königin Kettricken, der Narr, Starling und auch Fitzs alter Mentor Chade wissen, dass er noch lebt. Seine anderen Vertrauten, zum Beispiel sein Ziehvater Burrich oder seine grosse Liebe Molly, halten ihn weiterhin für tot.

Sein Leben im Exil ändert sich schlagartig, als der Thronfolger, Prinz Dutiful, verschwindet und Königin Kettricken Fitz um Hilfe bittet. Denn Prinz Dutiful besitzt aufgrund seiner Eltern beide Magien, ‘Skill’ und ‘Wit’, die Magie, die es ihm erlaubt mit Tieren zu kommunizieren. Diese Magie ist nicht mehr verboten, aber immer noch sehr verpönt. Die Vermutung liegt nahe, dass seine Verschwinden etwas damit zu tun haben könnte, weshalb Fitz auch derjenige ist, der ihn zurückbringen soll, da auch er über beide Magien verfügt. Doch bald wird klar, dass hinter seinem Verschwinden mehr steckt, als bisher angenommen.

Die Zauberschiffe

[Gastbeitrag] Buch Review: Die Zauberschiffe

Die Bücher folgen Althea, die sich als fähiger Kapitän beweisen will, um das Zauberschiff vor Kyle zu schützen, Wintrow, der wider Willen das Schiffshandwerk auf Vivacia lernen soll, da sie seine Anwesenheit braucht und er das Schiff übernehmen soll, wenn Kyle stirbt. Kennit, der die Macht über die Pirateninseln an sich reissen will, Brashen, der seinen neuen Platz im Leben sucht, Ronica, die je länger je mehr das Gefühl hat, dass es doch keine so gute Idee war, Kyle das Schiff zu überlassen und Malta, die sich um all das nicht besonders schert und nur Kleider, Make-Up und Jungs im Kopf hat.
Doch wer denkt, dass es sich um ein mehr oder weniger langweiliges Familiendrama handelt, liegt falsch – Nach einer Weile wird klar, dass auch in Bingtown ein Krieg droht. Es gilt das Geheimnis um die Seeschlangen, die sprechenden Schiffe und die verschwundenen Drachen zu lösen.

[Gastbeitrag] Buch Review: Der Weitseher-Zyklus

Der Weitseher-Zyklus dreht sich um Fitz, den Weitseher, Bastard-Sohn des zukünftigen König Chivalry. Fitz wird als 6-jähriger Junge von der Familie seiner Mutter ‘verstossen’ und dem Königshof übergeben. Sein Vater dankt ab, da ein König mit einem Bastard-Sohn und ohne weitere legitime Kinder unvorstellbar ist. So wächst Fitz in der Obhut des Stallmeisters und Vertrauten seines Vaters, Burrich, auf. Sein noch herrschender Grossvater, König Shrewd, entscheidet, die Loyalität des Jungen zu gewinnen und ihn für seine Zwecke zu nutzen, so dass er nicht gegen die Königsfamilie verwendet werden kann. So beginnt Fitzs Ausbildung zum königlichen Assasinen. In der Obhut des älteren Assasinen Chade, einem Bastarden-Bruder von König Shrewd, lernt Fitz alles, was er wissen muss, um seiner Familie wertvolle Dienste zu leisten.