Markiert: Persona

Spiel Ersteindruck: Persona 5

Anfang 2009 hielt ein stolzer Fuma endlich die Fortsetzung eines seiner damaligen Lieblings-JRPG in den Händen, Persona 4. Heute 8 Jahre später bin ich endlich in der Lage den heiß begehrten 5. Teil der Reihe zu spielen auf den ich so lange gewartet habe.

Spiel Review: Persona 3

Soo, nachdem Fuma so schön den Blogeintrag zu dem ersten Anime Film von Persona 3 gemacht hat, dachte ich mir,...

Anime Movie Review: Persona 3 – Spring of Birth

So beginnt der Film ebenso wie auch die Spiele mit der Ankunft von Makoto an der Bahnstation von Iwatodai. Kaum dort angekommen schlägt es auch schon 12 und die Dark Hour beginnt. Komplett unbeeindruckt begibt sich unser Main zum Jugendwohnheim in dem er dann auch kurz vor Ende der “versteckten Stunde” ankommt. Ich würde ja gern sagen das ich äußerst fasziniert darüber bin, dass Makoto Pharos so einfach als gegeben erachtet, aber da er ja den ganzen Film über ziemlich teilnahmslos ist, entfällt diese Frage somit XD Naja weiter im Text als das Wohnheim dann Ziel der Attacken wird hat Makoto auch zum 1. Mal das Vergnügen sich sein Hirn raus zu schießen … ähem *hust* seine Persona Orpheus zu aktivieren. Da Orpheus für diesen Kampf aber nicht genug zu sein scheint, kämpft sich die Persona Thanatos aus dem innersten von Orpheus zum Tageslicht hervor und zerreißt damit Orpheus in kleine Stücke kurz bevor er mit dem Shadow abrechnet.