Markiert: Rezensionsexemplar

Rezensionsexemplare | House of Animanga

Fireworks

Anime Movie Review: Fireworks – Alles eine Frage der Zeit

Die Schüler Norimichi, Yuusuke und Junichi diskutieren darüber, ob Feuerwerksblumen von der Seite aus betrachtet ebenfalls rund sind. Deshalb verabreden sich die drei, bei dem großen Feuerwerksfest dieser Frage auf den Grund zu gehen. Sie wollen sich an einem Leuchtturm in der Nähe treffen, da sie von diesem aus von der Seite auf das Feuerwerk sehen sollten. Jeder hat seine eigene Meinung zu dieser Frage, daher muss dieser Beweis also her. Parallel dazu sehen wir die Probleme von der Schülerin Nazuna, die nicht umziehen möchte. Sie findet außerdem eine seltsame Kugel, die ihres und Norimichis Leben so richtig auf den Kopf stellen. Es beginnt ein Spiel mit der Zeit.

Rosario + Vampire

Anime Review: Rosario + Vampire Staffel 1

Tsukune Aono geht neu auf eine Oberschule. Leider erfährt er viel zu spät, um was für eine Schule es sich handelt. Die Schüler hier kommen ihm zu Beginn schon seltsam vor. Auch das komische Mädel auf seinem Schulweg, dass in seinen Hals gebissen hat, kam ihm komisch vor. Als die Lehererin dann aber noch verkündet, dass dies im wahrsten Sinne des Wortes eine Yokai Schule ist fällt Tsukune aus allen Wolken. Die Regeln der Schule: Es sind keine Menschen gestattet und kein Yokai darf seine wahre Gestalt jemandem zeigen. Und ab diesem Tag beginnt für Tsukune ein heilloses durcheinander zwischen Yokai Mädels und streitlustigen Kerlen, immer mit dem Gedanken im Rücken, dass hoffentlich niemand merkt, dass er ein Mensch ist.

Wonder Woman auf der Super Hero High

Buch Review: Wonder Woman auf der Super Hero High

Die kleine Amazonen-Prinzessin Diana wächst auf Themyscira bei ihrer Mutter auf. Bis sie sich dazu entschließt, auf die Super Hero High zu gehen, um eine ausgebildete Superheldin zu werden. Doch die High School ist nicht so leicht, wie es sich die weltfremde Wonder Woman vorgestellt hat. So muss sie sich mit Mobbing, Drohungen und Superbösewichten auseinandersetzen und irgendwie auch noch gute Noten in der Schule schreiben. Der Kampf beginnt!

IM − Great Priest Imhotep

Manga Review: IM − Great Priest Imhotep Band 1

Der Hohepriester Imhotep war ein so talentierter Magier, dass ihn die Leute seiner Zeit fast für einen Gott hielten. Doch an der Spitze seiner Macht, verschwand er spurlos. Jahre später wurde er wiedergeboren und mit der Jagd auf die Magai, böse Wesen die sich als Götter ausgaben um die Menschheit zu terrorisieren, betraut.

Jahrtausende Später wird die Highschool-Schülerin Hinome von einem ungewöhnlichen Zustand geplagt. Sobald sie den Mund öffnet, speit sie Flammen und seit Jahren kann sie nicht mehr sprechen. Als verfluchter Einzelgänger gebrandmarkt verbringt sie ihre Schulzeit.

Als Imhotep eines Tages vor ihr steht und ihr erklärt, wie er den Fluch auf ihr brechen könne, änderte sich ihr Schicksal. Begeistert von ihrem Haus, hat sich Imhotep bei ihr einquartiert und so beginnt ein spannendes Abenteuer zur Vernichtung aller Magai.

Layla und das Biest, das sterben möchte

Manga Review: Layla und das Biest, das sterben möchte Band 1

In einer Welt in der nicht nur Menschen sonder auch humanoide Tiere „Therianthropen“ genannt leben, ist Layla unter relativ behüteten Verhältnissen aufgewachsen. Da ihre Mutter leider kein gutes Händchen für Männer hat, ist ihr aktueller Gefährte ein Kleinkrimineller, der die beiden Frauen immer wieder in seine Machenschaften hineinzieht.

Der Therianthrop Aaron wiederum wurde bereits seit seiner Kindheit abgerichtet. Alles was er kennt, befindet sich in seiner Zelle und er darf lediglich raus um für seinen Herrn zu morden und die Drecksarbeit zu machen. Sein einziger Bezugspunkt ist ein Kinderbuch, in dem es um einen Engel mit blauen Augen geht.

Als Aaron bei einem weiteren Auftrag einen Kleinkriminellen und dessen Familie auslöschen soll, trifft er auf die Tochter Layla. Sofort sieht er in ihr, den Engel, der ihn erlösen wird. Jedoch kann Layla nur Hass für den Mörder ihrer Mutter empfinden, muss aber schnell einsehen, das ihr die Kraft für Rache fehlt. Ein Spannendes Abenteuer zwischen Hass Rache und Erlösung beginnt für das ungleiche Paar.

Ich will dich weinen sehen

Manga Review: Ich will dich weinen sehen Band 1

Yoh Aizawa ist eine ganz gewöhnliche Schülerin, sie ist stehts freundlich zu ihren Mitschülern und fällt nicht sonderlich auf. Durch ihr großes Hobby, bevorzugt sie es aber ihre Zeit alleine zu genießen. Denn ihre Große Leidenschaft sind Filme aller Art, einer der Gründe warum sie das letzte und einzige Mitglied des Film-Clubs ist.

Hana Kojima ist eigentlich das genaue Gegenteil von Yoh. In der Schule ist sie bekannt als Rowdie und lässt keine Chance aus mit anderen Leuten Stress anzufangen. Mit ihre markante Art stößt sie häufig anderen Leuten vor den Kopf und allein schon ihr Anblick lässt so manchen Schüler erzittern.

So unterschiedlich die beiden Mädels auch sind, so unerwartet wurden ihre Schicksale miteinander verknüpft, als sie sich eines Nachmittags trafen. Denn als Yoh nach der Schule gemütlich alleine im Kino eine Film sehen wollte, betrat Hana ebenfalls das Kino. Während sich Yoh bei dem Film langweilte, vorgoss Hana bittere Tränen und überraschte Yoh damit vollkommen.

Als Hana am Nächsten Tag in den Film-Club antrat, begann für beide Mädels eine aufregende Clubzeit. Denn beide hatten unterschiedliche Ziele. Während die schwache Yoh ihre Macht austesten will und es sich zur Aufgabe macht Hana erneut zum weinen zu bringen, will diese ihr Geheimnis und ihren Ruf waren und außerdem noch ein paar gute Filme sehen.

Manga Review: True Kisses Band 1

Chitose ist beliebt, lächelt immer und ist süß. Zumindest ist das ihre Maske, die sie ununterbrochen auf hat. Doch dann lernt sie Itsuki kennen, der es schafft, zu jeder Zeit hinter ihre Maske zu sehen. Das gefällt ihr gar nicht. Dennoch versucht sie Stück für Stück zu ihrem wahren Selbst zu suchen. Ob Chitose auch das Mädchen hinter der Maske mag und akzeptiert? Und kann Itsuki sie so liebe, wie sie wirklich ist?

Manga Review: Tell me your Secrets! Band 1

Der Manga dreht sich um die Geheimnisse von Aoba-kun. Er ist Oberschüler, genauso wie die schüchterne Mayo. Er ist DER Schulwarm, ein Ass in Basketball und wird von allen gemocht. Sie dagegen ist unscheinbar und leise, weshalb sie oft übersehen oder ignoriert wird. Ihr wird ein Job von ihrer Tante angeboten, wo sie einfach nur ihren Kunden zuhören soll, wenn sie von ihren Problemen erzählen. Und eines Tages tritt tatsächlich Aoba-kun durch die Tür ihrer Arbeit! Jedoch scheint er sie in ihrem Arbeitsoutfit nicht zu erkennen, obwohl die beiden sogar auf derselben Mittelschule waren. Er erzählt ihr seine Geheimnisse und sie kann es nicht fassen. Wie wird diese verdrehte Geschichte ausgehen?

Manga Review: Color of Happiness Band 1

In den Nachrichten kommt wiederholt die Meldung, dass ein Mädchen entführt wurde. Der Manga beginnt damit, dass sie diese Nachricht mit ihrem Entführer zusammen ansieht. Sie wurde von ihrem Stalker entführt. Was die Medien jedoch nicht wissen: sie ist freiwillig bei ihm. Denn mit ihm in seinem Einzimmer-Appartment zu bleiben, ist so viel besser, als zurück zu ihrer Familie zu gehen. Sie verstecken sich nun vor der Polizei und den Medien. Und sie gehen einen Deal ein: Wenn sie es schaffen, nicht aufzufliegen oder geschnappt zu werden, wird geheiratet.

Manga Review: The Huntress

Bereits in jungen Jahren wird Rena Sasaki von einem heftigen Schicksalsschlag erwischt. Ihre Schwester wird von einem Stalker verfolgt und erst als dieser sich ihnen nähert, schaffen sie es ihn zu vertreiben. Um ihre Schwester zu schützen, wird diese weit weg zu verwandten geschickt und geht auf eine neue Schule. Doch bereits kurz darauf wird ihre Leiche gefunden und für Rena bricht eine Welt zusammen. Nichtmal sie wusste wo hin man ihre Schwester gebracht hatte, woher konnte es der Stalker gewusst haben?

Als sie kurz darauf anhand eines Überwachungsberichts erfährt, das der Stalker einen Detektiv angeheuert hat, schwört sie Rache. Sie macht es sich zur Aufgabe alle jene ruchlosen Detektive zu jagen, die ohne Ehre lediglich dem Geld auf der Spur sind. Jahre später ist sie Teil der Internen Untersuchungskommission und nimmt es täglich mit solchen schwarzen Schafen auf. Erst als ihr mit Kotoha Minemori eine neue Partnerin zur Seite gestellt wird, sickern neue Indizien über den damaligen Fall heraus…..