Markiert: Rezensionsexemplar

Spiel Review: The Lost Child

Als Reporter für das Okkultismus Magazin LOST untersucht der junge Reporter Hayato allerhand mysteriöse Ereignisse und Erscheinungen die ihm zugetragen werden. Da es zur Zeit in Tokyo allerhand unerklärliches gibt, ist er viel unterwegs. Doch sein Leben veränderte sich urplötzlich als er einem Gerücht mit der U-Bahn nachgeht. Am Gleis in Shinjuku soll es eine Darme im Rosanen Pulli geben, die Leute aufs Gleis schubst.

Als Hayato sich für Nachforschungen dort umsieht, passiert ihm genau diese Szene, allerdings wird er gerettet und die junge Frau drückt ihm einen Koffer in die Hand bevor sie spurlos verschwindet. Kurze Zeit später taucht der Engel Lua auf und erklärt Hayato, das er der Auserwählte ist und sich nun mitten im Krieg zwischen Himmel und Hölle befindet. Um die Menschenwelt zu retten muss er eine gewisse Anzahl „Großer Alter“ besiegen und so wieder das Gleichgewicht herstellen. Um jenen auf die Spur zu kommen eignet sich sein Beruf hervorragend und so macht sich der Reporter zusammen mit dem Engel auf den Weg in ein ungewisses Abenteuer welches nichts geringeres als das Ende der Welt herbeiführen könnte…

Blue Reflection

Spiel Review: Blue Reflection

Wir schlüpfen bei diesem Spiel in die Rolle von Hinako Shirai, die neu auf die Mittelschule, es ist eine Mädchenschule, kommt. Vor einiger Zeit noch widmete sie sich leidenschaftlich dem Ballett. Durch eine Verletzung am Knie kann sie dem Sport nun leider nicht mehr nachgehen. Aus diesem Grund war sie länger krank und hat den Beginn der Schule verpasst. Dadurch ist sie an der Schule bekannt wie ein bunter Hund. Zu Beginn springen ihr jedoch die Zwillige Lime und Yuzu ins Gesicht, die sie sogleich auch schon in ein Magical Girl verwandeln und ihr die Welt der Gefühle zeigen. Hinako hat nun die Aufgabe, in den Gefühlen ihrer Schulkameradinnen nach Fragmenten deren Gefühle zu suchen um so viel Welt vor einem schrecklichen Unheil zu bewahren. Eine verantwortungsvolle Aufgabe für eine Mittelschülerin, die durch Schule und Freizeit einen vollen Terminkalender hat.

Anime Review: PERSONA5 the Animation

Die Phantom Thiefs sind eine Bande edler Räuber, deren erklärtes Ziel es ist, die Herzen korrupter Menschen zu rauben. Nachdem sie sich bereits einige Ziele geschnappt haben und ihr Name sich per Mundpropaganda verbreitet hat, machen sie sich auf zum nächsten Coup. Dieses mal soll es ein Casino sein, doch der Raubzug verläuft leider nicht so glatt wie geplant. Denn der Verrat eines Teammitgliedes führt zur Festnahme des Anführers, Joker.

Hinter dem Alias Joker verbirgt sich der Oberschüler Ren Amamiya. Unter Drogen gesetzt versucht die Polizei den Jungen unter harter Folter zum Reden zu bringen, doch sie scheitert. Die Staatsanwältin Sae Niijima versucht durch ein Verhör die harte Schale des Jünglings zu brechen und der Wahrheit auf die schliche zu kommen. Denn obwohl die Taten der Phantom Thiefs offensichtlich sind, gibt es keine Beweise die deren handeln belegen.

Um die Wahrheit heraus zu finden, springt die Anwältin ein halbes Jahr zurück, zu dem Zeitpunkt als der straffällig gewordene Ren nach Tokyo kam. So erhofft sie sich nach und nach die Geheimnisse auf zu decken. Also begann Ren mit seinem Bericht, wie alles mit einer mysteriösen App auf seinem Smartphone startete…

Anime Review: Hanebado!

Ayano Hanesaki hat ein außergewöhnliches Talent für Badminton. Dennoch geht sie dem Sport lieber aus dem Weg. Im Gegenteil dazu gibt Nagisa Aragaki alles, um in dem Sport gut zu werden und steckt ihr Herzblut in ihr Training. Sie verlangt sowohl viel von sich selbst, als auch von den anderen Clubmitgliedern. Als die beiden gegeneinander antreten und Ayano dann auch noch auf Wunsch des neuen Trainers Kentarou in den Club kommen soll, bringt das Unmut. Kann das Team diese Probleme überwinden und die Goldmedaille bei Olympia holen?

Anime Review: Gundam Build Divers

Gunpla Battle sind ein weltweites Phänomen mit unzähligen Spielern. Regelmäßig werden große Turniere abgehalten, bei denen sich die besten der besten miteinander messen. Bei einem dieser Turniere waren auch die beiden Grundschüler Riku und dessen Freund Yukio anwesend. Seit damals sind die beiden riesige Fans und haben es sich in den Kopf gesetzt, irgendwann selbst mal große Gunpla Kämpfer zu werden.

Einige Jahre später sind die beiden Mittelschüler endlich 14 und können und auch offiziell an den Kämpfen teil nehmen. Nach einigen Diskussionen und vielen Kompromissen konnte Riku seine Mutter davon überzeugen ihn regelmäßig in der örtlichen Lokalität spielen zu lassen. Zusammen mit seinem Freund Yukio beginnt er das große Abenteuer irgendwann mal der beste Gunpla Kämpfer von allen zu sein.

Anime Review: Yunas Geisterhaus

Der Schüler Kogarashi Fuyuzora ist nicht gerade vom Glück geliebt. Bereits seit frühster Kindheit ist er spirituell begabt, was gerade damals sehr häufig dazu geführt hat, dass er gegen seinen Willen von Geistern besessen wurde. Aber nicht alle Geister brauchten so ihre Vorteile mit sich. Durch manch eine Heimsuchung hat er sich zwar den ein oder anderen Skill angeeignet, jedoch hatte vor kurzem der Geist eines Börsenspekulanten von ihm Besitz ergriffen und ihn in den vollständigen Ruin getrieben.

Seit dem lebt er auf der Straße und verdient sich sein Essen durch unterbezahlte Nebenjobs. Damit dies nicht mehr geschieht ist er auch bei einem Meister in die Lehre gegangen und hat sich den Skill, Geister mit einem Faustschlag auszutreiben angeeignet. Somit verdient er sich auch durch gelegentliche Austreibungen ein wenig Geld hinzu. Als er eines Abends ein älteres Pärchen vor einem Geist beschützt offenbart sich ihm eine unglaubliche Gelegenheit.

Denn der Mann besitzt ein verfluchtes Onsen-Hotel, in dem er bis auf weiteres für einen Spottpreis wohnen kann. Sollte er es schaffen, den dort ansässigen Geist auszutreiben, würde er sogar ewiges kostenloses Wohnrecht erringen. Doch schon bald muss er feststellen das es sich bei dem Geist um den eines jungen Mädchens in seinem Alter (körperlich) handelt und neben ihr bewohnen auch weitere Mädchen mit spiritueller Herkunft dort. Wird es dem jungen Medium gelingen das kostenlose Mietrecht zu erhalten oder wird er sich doch vorher in das Geistermädchen verlieben….

Anime Review: Harukana Receive

Die Oberschülerin Haruka zieht, während der Sommerferien, zu ihrer Oma nach Okinawa. Da ihre Mutter arbeitsbedingt ins Ausland zieht und ihr Englisch leider nicht so gut ist, hat sie sich dafür entschieden. Dort lebt auch ihre Cousine Kanata, die nach dem Verlust ihrer Eltern ebenfalls dort untergekommen ist. Da sich die beiden aber jahrelang nicht gesehen, sind sie relativ entfremdet und das obwohl sie in der Kindheit eng befreundet waren.

Bereits als sie am Flughafen ankommt, sticht Haruka aus der Menge wie ein bunter Hund. Sie ist für Japaner unglaublich groß und natürlich auch wohl geformt. Als die beiden am Flughafen wieder aufeinander treffen ist Haruka verwirrt, denn Kanata ist das genaue Gegenteil von ihr. Auf dem Weg in ihr neues Heim, entdeckt Haruka den Strand und ein Beachvolleyball-Feld. Schnell freundet sie sich mit den beiden an und kurz darauf spielen sie bereits eine Runde gegeneinander. Mit der leicht aufkeimenden Rivalität beginnt für Haruka ein neues Leben voller Spaß und spannender Teamkämpfe….

Manga Review mit Gewinnspiel: Gantz – Perfect Edition Band 1

Stellt euch vor, ihr trefft am Bahnhof einen alten Bekannten, mit dem ihr aber im Prinzip nichts mehr zu tun haben wollt. Dann müsst ihr mit ansehen, wie ein Obdachlosen auf die Gleise an eurem Bahnsteig geht. Euer Kumpel versucht dem Obdachlosen wieder hoch zu helfen, hat dabei jedoch wenig Erfolg und bittet euch um Hilfe. Ihr habt so gar keinen Bock ihm zu helfen, tut es aber dennoch. Dann kommt ein Zug, ihr beide versucht um euer Leben zu rennen, schafft es jedoch nicht und sterbt.

Das, was wie ein schlechter Alptraum klingt, ist den beiden Jungen Kei und Masaru tatsächlich passiert. Jedoch landen sie nach ihrem Tod nicht etwa in den Himmel oder die Hölle. Die beiden landen in einem leeren Raum, wo sämtliche Türen und Fenster verschlossen sind. In diesem Raum sind nur andere fremde Menschen und eine mysteriöse schwarze Kugel: Gantz.

Gantz fordert von den kürzlich verstorbenen nun, dass sie alle an einem tödlichen Spiel teilnehmen. Wenn sie die Zielpersonen töten, erhalten sie Punkte und mit genug Punkten können sie vollständig zurück ins Leben kehren. Finden sie jedoch in einem der Spiele zum zweiten Mal den tod, ist dieser entgültig und unausweichlich. Es startet ein Überlebenskampf wo sich jeder selbst der nächste ist.

Manga Review: After the Rain Band 1

Akira Tachibana hat Leichtathletik geliebt, bis sie durch eine Verletzung am Fuß nicht mehr in der Lage war, diesen Sport auszuüben. Stattdessen trat ein Mensch in ihr Leben, der diese Lücke zu füllen scheint. Er ist Chef in einem Restaurant und Akira bekommt dort einen Job. Der Chef denkt anfangs, dass sie ihn nicht leiden kann, weil ihr Blick immer so wirkt, als ob ihr Gegenüber Abschaum ist. Langsam aber sicher sprudeln jedoch aus Akira ihre wahren Gefühle heraus.

Manga Review: Meine Wiedergeburt als Schleim in einer anderen Welt Band 1

Satoru Mikami ist ein 37 jähriger Mann in der Blüte seines Lebens. Sein berufliche Zukunft sieht recht gut aus und auch mit seinen Mitarbeitern kommt er gut zu recht. Doch dieses ruhige Leben nahm ein jähes Ende, als er bei einer Verabredung mit seinem Untergebenen plötzlich abgestochen wird und stirbt.

Doch das Schicksal meint es gut mit ihm. Während er stirbt, hört er eine göttliche Stimme, die zu ihm spricht und seine letzten Gedanken und Wünsche in Fähigkeiten umwandelt. Ohne das ganze tatsächlich mit zu bekommen, wird ihm eine zweite Chance unter besseren Bedingungen, die er selbst mit beeinflusst hat geschenkt.

Als er wieder zu sich kommt und sich bereits tot wähnt, stellt er schnell fest das er noch immer unter den lebenden weilt, auch wenn er weder Beine noch Arme spüren kann. Da er aber dennoch in der Lage ist sich zu bewegen, erkundet er seine Umgebung. Schon bald trifft er den Drachen Veldora, der in jenem Dungeon versiegelt ist und geht mit ihm einen Pakt ein. Dank dem neu gefundenen Freund, erfährt er von der Welt und macht sich auf den Weg sein neues Leben als Slime, in vollen Zügen zu genießen.