Markiert: überarbeitet

Sword Art Online

Anime Movie Review: Sword Art Online – Ordinal Scale

Kirito ist diesem neuen Trend äußerst skeptisch gegenüber und will lieber in seiner VR-Welt bleiben, doch leider gefällt es dem Rest der Gruppe so gut, dass auch sie immer weniger Zeit in ALO verbringen. Als in Ordinal Scale plötzlich ehemalige SAO Bosse erscheinen und nach und nach ehemalige SAO Spieler attackiert werden und daraufhin alle Erinnerungen an die traumatische Zeit verlieren, fühlt sich Kirito in seiner Skepsis bestätigt. Da es schon nach kurzer Zeit auch seine Freunde betrifft, wagt sich Kirito in das neue AR Abenteuer und ein neues Spiel gilt besiegt zu werden.

Pochi und Kuro

Manga Review: Pochi & Kuro Band 2

Der Dämon Kuro macht eines Abends einen tollen Fang beim angeln: er zieht das Menschenmädchen Pochi an Land. Kuro und sein Freund Leo möchten nicht, dass sie zurück in die Menschenwelt geht, obwohl sie das wohl gerne möchte. Jedoch müssen sie sie beschützen, da in der Dämonenwelt eine Legende kursiert, dass man beim Verzehrt von “Mensch” die Macht über die gesamte Dämonenwelt erlangt. Es gibt einige Probleme, u. a. die Verständigungsschwierigkeiten zwischen Pochi und Kuro, sowie diverse Feinde, außerdem wirkt Magie bei Menschen nicht. Die drei machen sich auf, um Rat bei einem Dämon zu holen, der einst mit einem Menschen zusammen gewohnt hat.

Akatsuki no Yona

Anime Review: Akatsuki no Yona – Prinzessin der Morgendämmerung Volume 3

Endlich kamen wir dazu, uns die dritte Volume von Akatsuki no Yona anzusehen. Meine Review zur ersten Volume könnt ihr hier nachlesen und die zur zweiten hier. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an KSM Anime, dass sie uns auch die dritte Volume zur Verfügung gestellt haben, damit wir das Abenteuer von Akatsuki no Yona weiterverfolgen können.

Manga Review: The Rising of the Shield Hero Band 1

Leider hatte ich bisher weder Zeit, noch Lust, die Novel auch zu lesen. Da wir aber vor kurzem 1. deutschen Manga-Band bei den reduzierten Mangas unseres Comicbuchhändlers mitgenommen hatten, habe ich gestern jetzt auch mal rein gelesen. Ehrlich gesagt ärgere ich mich jetzt ein wenig darüber, diese durchaus ansprechende Story bisher verschmäht zu haben.

Death Parade

Anime Review: Death Parade Volume 3

Nach den unheimlich spannenden und vor Nervenkitzel nur so triefenden ersten beiden Volumes konnten Mia und Ich es kaum erwarten auch endlich die 3. Volume und damit die letzten 4 Folgen der Serie zu sehen. Dank der freundlichen Unterstützung von Universum waren wir jetzt auch pünktlich zum Urlaub in der Lage die Serie ab zu schließen und ich kann nur sagen das ich auf eine Fortsetzung des ganzen hoffe.

Dolly Kill Kill

Manga Review: Dolly Kill Kill Band 1

Egmont hat einen neuen Manga herausgebracht und ich habe ihn direkt mal gelesen. Ich bin noch etwas unschlüssig, was ich von dem Manga halten soll, daher werde ich ihn auf jeden Fall auch weiterlesen aber erst möchte ich euch meinen Eindruck mitteilen. Bis zum 30. Juni 2017 ist Dolly Kill Kill zum unschlagbaren Einführungspreis von nur 3,99€ erhältlich!

Goldfisch

Manga Review: Goldfisch Band 1

Ich muss ehrlich sagen, dass mich der Manga positiv überrascht hat. Das ist der erste Manga, den ich von einer deutschen Künstlerin gelesen habe, der wirklich gut war. Alles andre was ich bisher so gelesen hatte war eher okay oder mies, aber hier wurde ich von der Künstlerin Nana Yaa eines besseren belehrt. Noch dazu zeigt sie, dass auch Frauen Shounen Manga zeichnen können.

Akatsuki no Yona

Anime Review: Akatsuki no Yona – Prinzessin der Morgendämmerung Volume 2

Endlich kamen wir dazu, uns die zweite Volume von Akatsuki no Yona anzusehen. Meine Review zur ersten Volume könnt ihr hier nachlesen. An dieser Stelle ein riesen großes Dankeschön an KSM Anime, dass sie uns auch die erste Volume zur Verfügung gestellt haben, damit wir das Abenteuer der Prinzessin weiterverfolgen können.

Death Parade

Anime Review: Death Parade Volume 2

Endlich kamen wir jetzt auch dazu die 2. Vol. von Death Parade anzusehen, die vor ein paar Tagen erschienen ist, und es wird ein gutes Stück persönlicher, denn dieses mal stehen nicht die Gäste sondern Decim und der Rest der Organisation im Mittelpunkt.

Tote Mädchen Lügen Nicht

Serien Review: Tote Mädchen lügen nicht Staffel 1

“Hey, hier ist Hannah. Hannah Baker. Richtig gehört, denn womit auch immer du das hörst hat keinen Wackelkontakt. Ich bins, Live und in Stereo. Keine Wiederkehr, keine Zugabe und diesmal auch absolut keine Forderungen. Nimm dir was zu kabbern und machs dir gemütlich, denn ich werde dir jetzt die Geschichte meines Lebens erzählen.”